BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wiesenlauf 2015

Neue Bestzeit beim Klein Meckelsener Wiesenlauf
Schülerlauf über 1,7 Kilometer - Josi Brunkhorst und Anne-Rose Eckhoff starke heimische Läuferinnen

 

Klein Meckelsen. Sebastian Uridat, Anne-Rose Eckhoff, Daniel Dieckmann sowie Josi Brunkhorst und Justin Brockmann sind die Gewinner beim diesjährigen Wiesenlauf in Klein Meckelsen. Beste Bedingungen und eine gute Organisation im Vorfelde schafften es wieder das diese Veranstaltung, die im Übrigen schon zum elften Mal ausgetragen wurde, zu einem Erfolg wurde.

 

Heeslings Gerhard Müller, der mit zu den ältesten Starten im Feld zählte und nach dem Zieleinlauf der 5 km Distanz von Ulrike Rathje zur Strecke und Veranstaltung befragt wurde, war voll des Lobens. „Alles ist super und ich komme gerne wieder“, lies er verlauten und freute sich somit schon auf den nächsten Wiesenlauf in 2016.

 

Ein großes Lob ging von den Läufern aber auch in Richtung Zieleinlauf. Denn nicht nur Zuschauer, die sich teils auch wegen dem Börde Open Air schon an der Bahn oder der Strecke befanden, sondern auch Dorfbewohner halfen so manch einem ins Ziel. Denn ohne Unterstützung durch Beifall oder aufmunternde Worte waren für manch einen die Beine doch schwer geworden und das Ziel weiter weg als gedacht. Aber im Ziel angekommen, sorgten fleißige Helfer mit Wasser und Früchten für die nötige Erfrischung und Stärkung.

 

So hatten neben Müller viele weitere Starter erneut zum Wiesenlauf in Klein Meckelsen genannt und somit konnte das große sowie engagierte Team um Laufwart Heiko Müller am Ende über 100 Läufer begrüßen. Die Liste der Vereine zeigt, dass sich der Wiesenlauf immer größerer Beliebtheit erfreut und sich jede Anreise lohnt.

 

Ein Beispiel dafür ist der Sieger der 10 km Strecke, Sebastian Uridat, von der LAV Bayer Uerdingen/Dormagen. Nach nur 35,22 Minuten war er im Ziel und kann sich damit nicht nur über den ersten Platz freuen, er kann sich auch als neuer Bestzeitinhaber feiern lassen. Nach 37,10 Minuten war Thorsten Unruh vom TSV Ihlienworth im Ziel, dicht gefolgt von Mario Schult (TSV Otterndorf).

 

Bei den Damen setzte sich die junge Läuferin Anne-Rose Eckhoff durch. Sie wohnt in Hanrade und kennt die Strecke rund um Klein Meckelsen besonders gut, da sie sie einige Male gelaufen hat. In 47,37 Minuten erreichte sie die Ziellinie, dicht auf den Fersen und in 48,07 Minuten im Ziel war die für den Hamburger Laufladen startende Jasmin Keuchel. TEA Lauftreff Harsefeld ist der Verein für den die Drittplatzierte Kerstin Sprinz an den Start ging und für die Distanz 48,12 Minuten benötigte.

In der kurzen Distanz war es die Hamerserin Josi Brunkhorst (VfL Sittensen) die die beste Zeit im Damenfeld lief. Nach 22,36 Minuten war die Ziellinie passiert und sie hatte gute 2 Minuten Vorsprung auf Petra Hansen (Lauftreff Harsefeld). Diese musste während der Strecke kämpfen um sich den zweiten Platz zu sichern. Denn nur wenige Meter hinter ihr, kam Saskia Hülss von den Weyher Wildcats ins Ziel.

 

Bei den Männern dominierte Daniel Dieckmann (Elektro Dieckmann) das Feld der Herren. Mit einer Minute Vorsprung auf den Zweitplatzierten, Tobias Friedrichsen (TuS Rotenburg), der 19,11 Minuten benötigte, kletterte er auf den höchsten Podestplatz. Dritter in dem starken Feld wurde der Läufer vom SG Fintel, Ulf Wahlers der nur 10 Sekunden hinter Friedrichsen ins Ziel einlief.

 

Bevor aber die bislang traditionellen Strecken ihre Sieger und Platzierten fanden, gab es eine Prämiere. Damit der Nachwuchs  angesprochen werden konnte und auch sie nicht nur ihren Eltern beim Laufen zu gucken oder bejubeln müssen, gab es den Schülerlauf. Die Starter mussten dabei eine Strecke von 1,7 Kilometer rund und quer durch Klein Meckelsen absolvieren.

Mit Bravour und Schnelligkeit, war es der Klein Meckelsener Justin Brockmann der als erster Starter wieder auf der Tartanbahn ankam. 7,55 Minuten benötigte er und 5 Sekunden später kam die Loxstedterin Julia Werner ins Ziel.

 

Alicia Cordes lief mit 8,24 Minuten ins Ziel ein und wurde damit Dritte des Feldes. Diese drei waren mit 12 Jahren dabei die Ältesten im Feld. Die jüngsten Starter mit erst sieben Jahren, waren zwei der Weyher Wildcats, Moritz Hülss und Anna Kriwald. Der Zuspruch der Jugendlichen zeigte, dass der Zahn der Zeit getroffen wurde und es im nächsten Jahr erneut einen Schülerlauf geben wird.

 

lauf 2015

 

Bild zur Meldung: Wiesenlauf 2015

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden